Sozialrecht Erfurt

Das Sozialrecht umfasst die gesetzlichen Regelungen zur Sicherung und Verwirklichung des Sozialstaatsprinzips. Es ist seit dem Jahre 1982 in einer zusammenhängenden Kodifikation in den einzelnen Sozialgesetzbüchern geregelt. Diese enthalten folgende Regelungen:

SGB I Allgemeine Regelungen zum Verwaltungsverfahren
SGB II Grundsicherung für Arbeitssuchende
SGB III Arbeitsförderung
SGB IV Allgemeiner Teil des Sozialversicherungsrechtes
SGB V Gesetzliche Krankenversicherung
SGB VI Gesetzliche Rentenversicherung
SGB VII Gesetzliche Unfallversicherung
SGB VIII Kinder- und Jugendhilfe
SGB IX Allgemeiner Teil des Rechtes der Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen
SGB X Allgemeine Regelungen über das Verwaltungsverfahren und den Datenschutz
SGB XI Pflegeversicherung
SGB XII Sozialhilfe

Neben dieser Gesamtkodifikation des Sozialrechtes gibt es spezielle Regelungen, wie beispielsweise das Berufsausbildungsförderungsgesetz, das Elterngeldrecht, das Unterhaltsvorschussgesetz, das Wohngeldgesetz u. ä.

Das gerichtliche Verfahren ist in einem eigenen Sozialgerichtsgesetz (SGG) geregelt.

Ansprechpartner für Sozialrecht in unserer Kanzlei in Erfurt ist:

Rechtsanwältin Susanne Böhme