Pressestimmen 2021

Übergriff auf Personengruppe vor der Erfurter Staatskanzlei

Bereits im Juni 2020 soll eine Personengruppe vor der Erfurter Staatskanzlei angegriffen worden sein. Die Angelegenheit hatte großes Aufsehen erregt, da die Personen aus der rechtsextremen Szene sein sollen.

Es sollen mehrere Personen im Verdacht stehen, sich wegen gefährlicher Körperverletzung, des Landfriedensbruchs, des Widerstandes sowie des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte strafbar gemacht zu haben.